Warum eine kontinuierliche Mitarbeiterentwicklung nicht ausschließlich die Aufgabe von HR sein kann...

Warum eine kontinuierliche Mitarbeiterentwicklung nicht ausschließlich die Aufgabe von HR sein kann...

Wer kennt dies nicht?

Eine kritische Situation tritt auf, z. B. ein Korrekturgespräch oder eine notwendig gewordene Abmahnung. Auf wen greifen viele Manager dann gerne zurück? Auf die Personalabteilung bzw. HR!

Die Verkündung eines Personalabbaus steht an. Wem wird dies gerne überlassen- auch vom Top-Management einer Organisation? HR!

Die Geschäftsleitung empfindet ein gravierendes Delta in der Kommunikation zu den wichtigsten Führungskräften. Wer wird auf den Plan gerufen, um das Problem zu lösen? HR!

 

Weiterlesen...

Papst und Beatrix machen Nachfolge

Papst und Königin Beatrix machen Nachfolge - Was sich deutsche Unternehmen von den VIPs abschauen können

Der Papst tritt zurück! Was für eine Nachricht! Welche Tragweite hat das? Welcher Zusammenhang kann hergestellt werden? Und welche Erkenntnisse liegen hier für all unsere älter werdenden Unternehmenspatriarchen und Unternehmenspatriarchinnen?

Ach ja: Der Papst ist übrigens nicht die einzige Person, die in den letzten Tagen und Wochen zurücktrat. Auch Königin Beatrix trat zurück.

Weiterlesen...

Warum Unternehmen keine Demokratien sind ... "

„Warum Unternehmen keine Demokratien sind...“

„Quod licet Iovi non licet bovi.“ Diesen Satz hörten wir als Schüler in periodischen Abständen von unserem Lateinlehrer – immer dann, wenn es darum ging, uns klar zu machen, warum er über Privilegien verfügte, die uns nicht zustanden, z. B. warum er selbst zu spät kommen konnte, während wir pünktlich zu sein hatten: „Was dem Jupiter erlaubt ist, ist dem Ochsen (noch lange) nicht erlaubt.“ Wir Schüler empfanden diese Einstellung als Willkür und fügten uns – notgedrungen.

Weiterlesen...

feed-image